Startseite  
Startseite

Was ist Heilpädagogisches Reiten?

…eine besondere Art der heilpädagogischen Förderung mit Hilfe eines Pferdes.

Dabei steht das Reiten:
geführtes Reiten, Reiten an der Longe,Handpferdereiten, freies Reiten… nicht allein im Mittelpunkt.

Gleichwertig relevant ist der Umgang mit dem Pferd:
beobachten, streicheln, führen, die Pflege… Durch diesen ganzheitlichen Umgang mit dem Pferd können alle Lebensbereiche des Menschen angesprochen werden.

Ziele im heilpädagogischen Reiten sind positive Veränderungen in den Bereichen:
Motorik, Körpergefühl,körperlich- seelische Verfassung,Sozialverhalten,Kontaktfähigkeit und Selbstbewusstsein.Koordination, Gleichgewicht, Wahrnehmung und Reaktion werden geschult.

Auch Konzentration und Ausdauer werden gefördert.

Und natürlich macht es einfach Spaß!

Für wen eignet sich Heilpädagogisches Reiten?

Für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit z.B.motorischen Schwierigkeiten, Entwicklungsverzögerungen, geistigen Behinderungen, Wahrnehmungsstörungen, Verhaltensauffälligkeiten…
2010 permutationen.de